Sie sind hier: Touristik Maritim / Berichte / Divers Heaven Fleet
17.10.2017 : 13:31 : +0200

Divers Heaven Fleet (DHF)

Übersicht der Angebote hier



Reisebericht : Tauchsafari mit Divers Heaven Fleet - Heaven Liberty

2010 - Wichtiger Hinweis: die Liberty befindet sich seit diesem Jahr NICHT mehr im Angebot der Divers Heaven Fleet

Vom 29.05 bis 05.06.2004 waren wir zu Gast auf der Heaven Liberty. Es gibt es nur ein Motto:

Tauchen bis zum Umfallen, Essen, Schlafen und auf das nächste Briefing / Essen warten und wieder Tauchen.
Also genau das, was ein Taucherherz höher schlagen lässt.

Schröni, unseren Tauch / Tour-Guide ist ein kompetenter, erfahrener Taucher, der ausgezeichnet über die Bedingungen sowohl an Bord als auch im Tauchgebiet informierte. In Zusammenarbeit mit der Bootscrew wurde diese Safari zu einem Erlebniss

undefined mehr zu den Schiffen der Divers Heaven Fleet Flotte -> Hier


Besonders hervorzuheben ist die Leistung des Kochs, die Gäste mit seinen guten Speisen regelrecht zu mästen.

Wer nach der Tour nicht mindestens ein Kilo mehr auf die Waage bringt, hat irgend etwas falsch gemacht..

Kaum ist man nach dem Tauchgang wieder an Bord, wird die Crew aktiv.

Sie hilft beim Ein-/Ausstieg, kümmert sich sofort um die Ausrüstung, füllte die Flaschen (Nitrox 32 / Pressluft), verstaute die Flossen sicher und hilft, wo immer es notwendig ist, ohne im geringsten aufdringlich zu sein - gute Geister,stets um das Wohl der Gäste besorgt.

Tauchen :
Für das Tauchen an Bord stehen 12 Lit. Aluflaschen sowie ausreichend Blei zur Verfügung. Sämtliche anderen Ausrüstungsgegenstände sind mitzubringen. Im Sommer werden 3mm und im Winter 7mm Neopren Tauchanzüge empfohlen. Für die Anzüge sind Kleiderbügel vorhanden. Das Jacket bleibt während der gesamten Tauchsafari an der Flasche montiert.
Bitte bedenke, dass während der Tauchsafari keinerlei Landgänge geplant sind und daher auch keinerlei Beschaffung von Ersatzteilen möglich ist. Bringe die entsprechende Teile (Flossenband, O-Ring-Satz für den Atemregler, Brille u.ä.) daher selbst mit.
Voraussetzung für die aktive Teilnahme an den Tauchgängen ist ein international gültiges Brevet.
Für die Unterwassernationalparks (Brother Islands, Deadalus, Rocky Island und Zabargad) sind 50 eingetragene Tauchgänge im Logbuch erforderlich.

Deko-Tauchgänge sind grundsätzlich verboten und die maximale Tauchtiefe beträgt 40m Meter.

Mit einer Standardausrüstung kann ohne weiteres NITROX 32 (EAN32) getaucht werden. Die Ausbildung für den Nitrox Grundschein (Level 1 + 2) kann während des Urlaubes an Bord direkt beim Tourguide gebucht werden

Ein wichtiger Hinweis für alle zukünftigen Gäste : haltet euch immer mit mindestens einer Hand irgendwo fest, um nicht der "Fallsucht" zu erliegen. Das Boot ist immer in Bewegung und der Boden durch die Feuchtigkeit rutschig. Wer dies nicht beachtet tut sich und seinen Mitreisenden keinen großen Gefallen, denn der nächste Hafen ist bei einem Unfall auf einer Safari nicht gerade um die Ecke und schnell kann so die Reise für ALLE beendet sein.

Die Mitnahme von erforderlichen Medikamenten ist zu empfehlen, auch ein Mittel gegen See- / Reisekrankheit nicht vergessen!
Denke auch an Sonnenschutzcreme mit ausreichendem Schutzfaktor. Vermeide in den ersten Tagen ausgiebige Sonnenbäder und schütze Dich stets ausreichend.
Impfungen sind nicht vorgeschrieben, Tetanus- und Hepatitisprophylaxe werden jedoch empfohlen.


Trinke an Bord stets genügend Wasser (ca. 4 - 5 lit/Tag) um einer Dehydrierung vorzubeugen. Das Wasser, Orangendrink, Tee und Kaffee sind in ausreichender Menge und kostenlos vorhanden, wobei Kaffee und Tee dehydrierend wirken und vor einem Tauchgang nicht zu empfehlen sind.

Kostenpflichtig sind Bier und Softdrinks ( Cola / Sprite etc.) deren Entnahme jeder selbständig in eine vorbereitete Strichliste eintragen muss. Auch hier sollte man in Interesse aller Gäste "nicht vergesslich" sein, da Fehlbestände sonst zu Lasten aller gehen.

Zusammenfassend kann man allen neuen Gästen und "Wiederholungstätern" die Heaven Liberty nur wärmstens empfehlen.

Euer Team von Divers Travel Guide