Sie sind hier: Touristik Maritim / Berichte / Dive with the sharks
24.6.2017 : 9:08 : +0200


"Dive with the sharks"

 

 

Divers-Travel-Guide besuchte vom 05.02.- 05 03.2006 Florida


Ein Erlebnis der ganzen besonderen Art erwartete uns im
Florida Sea Aquarium in Tampa:
"Dive with the sharks"

 

 

Shark Bay

 

Begrüßung

Nach Begrüßung im Florida Sea Aquarium durch den Deutsch sprechenden Michael Terrell, erhielten wir durch Divemasterin Shenda eine ausführliche Einweisung zum Verhalten im "Shark Bay" und einen Überblick der dort lebenden Haie.Neben einem Video, welches Haie in ihrer natürlichen Umgebung vorstellt, wurden wir über die Beschaffenheit der Gebisse und der Haihaut informiert. Mit Begeisterung erzählte uns Shenda vom Projekt "Dive with the Sharks" . Nach unserer "Schulstunde" gingen wir zur "Tauchbasis" So lag bereits bei unserem Eintreffen das Equipment vollständig vorbereitet ( die Größe des Tauchanzug hatte man zwischenzeitlich in Augenschein genommen ), so dass wir uns nur noch anziehen mussten um endlich ins Abenteuer "Haitauchen" einsteigen zu können.


Der Einstig

Vor dem eigentlichen Beginn des Tauchgangs begibt sich immer ein Divemaster des Florida Sea Aquarium mit einem Taucher in den Sicherheitskäfig.Dieser wird erst dann verlassen, wenn für Taucher und Haie keine Gefahr besteht.Der Taucher wird im Becken hinter drei kleinen Felsbrocken platziert, von wo aus man das gesamte Becken und die Haie gut beobachten kann. Die neugierigen Gäste vor dem Riesenaquarium haben alles gut im Blickfeld und werden über Lautsprecher über den gesamten Ablauf des Event informiert.

 

Ziel des Experiment

Es werden zwei Ziele gleichzeitig erreicht: Der Taucher erhält ein nahezu unvergessliches Erlebnis in unmittelbarer Nähe der Haie und die Gäste erleben das Haie kein aggressives Verhalten, sondern eher ein abtastend, interessiertes Verhalten gegenüber den Tauchern in ihrem Lebensraum haben. Ein Divemaster positioniert sich mit einem Stock, der keine Waffe darstellt, hinter den Tauchern.Dieser Stock dient dazu, den Haien eine Orientierung zu bieten, dass sich in der von Ihnen gewählten Richtung ein Hindernis befindet, welchem sie ausweichen müssen.Während des gesamten Tauchgangs hat kein Hai auch nur Ansatzweise einen Versuch gestartet, einen Taucher anzugreifen. Die natürliche Neugierde lies die Tiere bis auf etwa 25 cm an uns Menschen herankommen.

 

Grouper meets Petra

Der im "Shark Bay" lebende,etwa 1,5 Meter große Grouper entwickelte eine besondere Vorliebe: Er rückte Petra Gross/ Herausgeberin von Divers Travel Guideextrem nahe, um die "Wellness-Bubbles"  Ihres Lungenautomaten zu genießen.

 

Haifischzähne

findet sogar einige Zähne der Haie im Becken, die er als Souvenir mitnehmen darf.
Nach etwa 30 Minuten und unzählig geschossenen Unterwasserfotos, war dieses besondere Erlebnis leider auch schon wieder vorbei.

Aber die Erinnerung an dieses Erlebnis wird sehr lange bleiben.Wer nach Florida reist und die Zeit aufbringt nach Tampa zu reisen, dem empfehlen wir unbedingt im Florida Sea Aquarium dieses besondere Erlebnis zu buchen.

Zur Bildergalerie "Tauchen mit Haien in Florida"

 

 

Text und Fotos: (c) Divers-Travel-Guide