Sie sind hier: Home / Tauchversicherung
22.6.2017 : 16:24 : +0200




Neu:
Ab sofort können Sie Ihre Tauchversicherung bequem online abschließen!

Kein umständliches herunterladen der PDF Datei - SOFORT versichert!

Tauchversicherung

Tauchversicherung dive card aqua med hier online beantragen

Tauchversicherung aquamed | Taucher müssen versichert sein - Taucherversicherung

Taucher Unfallversicherung


aqua med - Taucher Unfallversicherung / aquamed Travel Card

Die Tauchunfallbehandlung in einer ambulanten Druckkammer wird von den gesetzlichen Krankenkassen gar nicht und bei privat Versicherten nur eingeschränkt übernommen.

Daher ist ein spezieller Versicherungsschutz beim Tauchen sehr wichtig, wobei es zunächst egal ist, ob ihr dies über Organisationen wie DAN oder bei uns macht.

Natürlich würden wir uns freuen, wenn ihr euch für uns entscheidet wir haben gute Argumente vergleicht selbst

Die dive card


ist eine komplette Tauchunfallversicherung
- Es werden Druckkammerkosten weltweit, also auch in Deutschland getragen.

    Die dive card
ist eine komplette Auslandsreisekrankenversicherung. Es werden Behandlungskosten auch bei anderen Erkrankungen im Ausland übernommen.


    Die dive card ist "der Arzt an eurer Seite"
Ihr habt kostenlosen Zugriff auf unseren rund um die Uhr erreichbaren ärztlichen Notruf.

    Die dive card ist "Sicherheitsequipment für Taucher.
Ihr bekommt eine signalrote Karte mit Lochstanzung die ihr für jeden sichtbar an eurer Tauchausrüstung anbringen könnt, denn was hilft eine Notrufnummer in der Brieftasche

aqua med dive card Informationen

 1. Ab wann und wie lange ist meine dive card gültig?

Euer Antrag ist wirksam, sobald er uns (z.B. per Fax) vorliegt. (per Klick auf den Banner herunterladen, ausfüllen und uns zusenden )
Dadurch könnt ihr euch spontan zum Tauchen entscheiden und seid trotzdem sofort versichert! Ist ein späterer Beginn gewünscht, vermerkt dies bitte auf dem Antrag.

Die dive card gilt immer ein volles Jahr und verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr,
wenn ihr nicht zwei Wochen vor Ablauf schriftlich bei uns kündigt.

2. Wie kann ich die dive card beantragen?

2.1 Antrag hier online abschließen ( oder Klick auf den Banner rechts )

2.2 Antrag per Klick auf den untenstehenden Link im Info-Kasten herunterladen, ausfüllen und uns ( aqua Med ) zuschicken oder faxen. Die Fax. Nr ist auf dem hinterlegten Formular ersichtlich.

dive card jetzt online beantragen

 

Neu:  Ab sofort entfällt das herunterladen der pdf-Datei und der umständliche Versand des ausgefüllten Formulars. Sie können jetzt einfach auf den Banner rechts klicken und können den Antrag sofort online ausfüllen.

Ein weiterer Vorteil : Sie sind SOFORT versichert!

Für diejenigen, welche doch lieber das Formular herunterladen und versenden wollen, stellen wir es HIER zur Verfügung

 


3.Welche der verschiedenen dive cards ist für mich die richtige?


Die dive card basic
ist für den "normalen" Freizeittaucher völlig ausreichend und umfasst die Tauchunfall- und Auslandsreisekrankenversicherung, sowie alle Notrufleistungen.

Die dive card professional
ist für Tauchlehrer und Divemaster gedacht: Sie enthält zusätzlich eine von PADI-Europe anerkannte Berufshaftpflichtversicherung, und bietet die Möglichkeit, medizinische Daten (z. B. Blutgruppe oder Allergien) bei uns zu hinterlegen, damit diese weltweit verfügbar sind.

Die dive card family
sichert das Tauchen für die ganze Familie. Sie umfasst die Leistungen der dive card basic für jedes Familienmitglied, insgesamt für max. 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Die travel card
ist eine Ergänzung zur eigenen dive card für nicht-tauchende Familienmitglieder
(max. ein Partner und zwei Kinder): hierin enthalten ist die Auslandsreisekrankenversicherung und unser weltweiter Notrufdienst.

HINWEIS: In der travel card ist jedoch keine Tauchunfallversicherung enthalten.

4. Kann ich auch für meine Kinder die dive card bekommen?

Ja. Bis zu zwei Kinder sind im Preis der dive card family und der travel card bereits enthalten. Die Karte für jedes weitere Kind kostet einheitlich 10,- Euro.

Voraussetzung ist, dass die Kinder bei euch wohnen und nicht älter als 21 Jahre sind.

Vermerkt einfach den Namen und das Geburtsdatum der Kinder auf dem Antrag und der Rest geht automatisch.

5.Wie lange gilt mein Versicherungsschutz im Ausland?

Die Reisekrankenversicherung der dive card gilt für jeweils 56 Tage (= 8 Wochen) im Ausland.
Kehrt ihr nach Deutschland zurück, gelten wieder volle 56 Tage. Bei allen Versicherungsleistungen ist Voraussetzung, dass ihr einen Wohnsitz in Deutschland habt, weil wir in das deutsche Sozialversicherungssystem eingebunden sind.

Wollt ihr länger im Ausland bleiben, haben wir die Möglichkeit den vollen Versicherungsschutz für 40,- Euro pro Monat auf bis zu 366 Tage auszudehnen.

6. Die dive card trägt auch medizinisch sinnvolle Leistungen für mich. Was bedeutet das?

Der Unterschied lässt sich am einfachsten durch ein Beispiel erläutern:

Brecht ihr euch z.B. einen Knochen, so ist es sicher notwendig, diesen zu gipsen. Sinnvoll ist es aber oft, die Verletzung mit der besseren (und teureren) Operation zu versorgen.

Viele Versicherungen tragen nur medizinisch notwendige Leistungen, wir übernehmen auch die sinnvollen!

7. Gibt es für mich Einschränkungen bei der Tiefe oder Tauchtechnik?

Ihr habt keine Einschränkung bei der Tiefe oder der Tauchtechnik.

In den Versicherungsbedingungen ist aber festgehalten, dass ihr euch an international anerkannte Richtlinien halten müsst.

Daher solltet ihr mindestens neben entsprechender Ausbildung als Solo-Taucher z.B. Oberflächensupport und Rettungsboje, als Tieftaucher Supportdiver, Kommunikations- und Rettungseinrichtungen dabei haben.

Nicht versichern können wir gewerbliche Rettungs- oder Bergungstauchgänge.

8. Wie ist der Ablauf, wenn du bei einem Unfall oder einer Erkrankung anrufst?

Unsere weltweit einheitliche Notrufnummer ist die +49 (0)700- 34835463 (="diveline")

Zudem könnt ihr auch die +49 (0)421 - 222 270 wählen (das ist unsere Firmennummer )
Unsere Fax Nr ist +49 (0)421- 222 27 - 17

Damit erreicht ihr rund um die Uhr unseren ärztlichen Notruf; von da ab werdet ihr von unseren Ärzten betreut.

Unsere Ärzte beraten wenn ihr leichter erkrankt seid (z.B. welches Mittel gegen Durchfall hilft) oder übernehmen, wenn erforderlich die komplette Organisation und Koordination der Behandlung, wie Krankenhauseinweisung, Druckkammerbehandlung oder Kostenübernahme.

Den Wert einer solchen Hilfe erkennen die Betroffenen spätestens, wenn sie nicht mehr weiter wissen, weil sie z.B. im Krankenhaus liegen: wer kümmert sich um das Hotelzimmer und Gepäck, was passiert mit dem Rückflug usw.?

Natürlich helfen wir in solchen Fällen weiter und halten im Notfall auch Kontakt zu den Angehörigen und dem Auswärtigen Amt.

9. Muss ich euch vorher anrufen oder erstattet ihr auch Kosten, wenn ich so zum Arzt gehe?

Ihr könnt jederzeit einen Arzt aufsuchen, ohne uns einzuschalten, dies ist keine Voraussetzung für den Versicherungsschutz.

Bedenkt jedoch, dass wir nur weiterhelfen können (z.B. bei Sprachbarrieren oder unseriösen Behandlungseinrichtungen mit nicht vertretbaren Rechnungen), wenn ihr uns rechtzeitig informiert.
Fallen kleine Beträge an, so bitten wir euch, diese vorzustrecken, damit uns teure Auslandsüberweisungen erspart bleiben, bei größeren Kosten treten wir natürlich in Direktleistung.

Habt ihr Behandlungsrechnungen mitgebracht, so reicht diese erst bei eurer Krankenkasse zur Abrechnung ein.

Bleiben Kosten über, reicht ihr die Kassenabrechnung an uns weiter.

Mit der dive card profitieren auch Sporttaucher von unseren Möglichkeiten.
Mit aqua med steht euch ein professionelles Unternehmen für eure Sicherheit zur Verfügung!

Bei weiteren Fragen ruft uns gerne unter 0421- 222 27-0 an (Mo. bis Fr. von 8 bis 17 Uhr)
oder besucht uns im Internet unter aqua-med.de!

Quelle und Inhalt: Divers-Travel-Guide (tm) ist Vertriebspartner der aquamed. Sämtliches Informations- & Bildmaterial unterliegt dem (c) aquamed.

Reklamationen / Neuanträge / Kündigungen / Änderungen / Anfragen müssen an

Medical Helpline Worldwide GmbH

Am Speicher XI 11
28217 Bremen

gerichtet werden.