Sie sind hier: Wassersport Messe / Interboot / PM Interboot 2
18.10.2017 : 2:10 : +0200

INTERBOOT 2008



Pressemeldungen zur Interboot 2008 - Maritime Messe Tauchen, Segeln, Surfen

Bootsbaukunst am Bodensee

Neuer gemeinsamer Auftritt in einer neuen Dimension: Die Bootsbauer am Bodensee haben in der internationalen Wassersportszene einen ausgezeichneten Ruf.

 

 

Auf einem großen Gemeinschaftstand präsentieren sich in diesem Jahr die Werften rund um den Bodensee und zeigen die hohe Kunst der Bootsbauer.


Alles zum Thema Wassersport

 

Ob Retroklassiker, Yachten, Motor- und Segelboote, die passende Yacht für mediterrane Gewässer oder das familiengerechte Einsteigerboot, ob Tauchzubehör oder Surfausrüstung

– die INTERBOOT bietet von Samstag, 20. bis Sonntag, 28. September 2008 in neun Hallen, am INTERBOOT-Hafen und am Messe-See einen umfassenden Marktüberblick über das gesamte Angebot.

 

Probefahrt im INTERBOOT-Hafen

Wer sich konkret für ein Schiff oder ein Boot interessiert, kann auch gleich eine Probefahrt vereinbaren.

Die Aussteller laden ihre Kunden gerne zu Testfahrten auf dem Bodensee ein. Im INTERBOOT-Hafen stellen die Hersteller insgesamt mehr als 100 verschiedene Schiffe zur Verfügung, die für eine kurze Schnupperfahrt auslaufen können.

Bus-Shuttles verbinden den Hafen mit dem nur zehn Minuten entfernten Messegelände. Das Areal am Bodensee ist für alle Interessenten ohne Eintritt frei zugänglich.

 

Wassersport-Testival

 

Wer mit einem Boot aufs Wasser möchte, wer die Faszination des Wassersports hautnah erleben möchte, der ist bei der INTERBOOT willkommen.

Hier gibt es viele Möglichkeiten, in die Welt der Segel- und Motorboote, in die Welt unter und auf dem Wasser einzutauchen. Am INTERBOOT-Hafen, im Gondelhafen am Bodensee, auf dem Messegelände am Messe-See und in den Hallen erwartet die Besucher ein großes „Testival des Wassersports“, das noch größer und umfangreicher als in den Jahren zuvor werden wird.

Eine Schlauchboot-Flotte steht im Gondelhafen am Bodensee zum Einsteigen für alle bereit. Gemeinsam mit den führenden Motorenherstellern spricht die INTERBOOT alle Besucher an, die (noch) keinen Bootsführerschein besitzen, aber vielleicht einen machen möchten.

 

Auch Jollen sowie Kajaks und Kanus stehen für Testtörns zur Verfügung.

 

Speziell für Frauen gibt es am Hafen ein Motorboot-Training. Probe-Tauchgänge können Erwachsene unter der Woche und Kinder an den Wochenenden im Tauchbecken in Halle A4 unternehmen und am Messe-See haben Kinder und Jugendliche täglich Gelegenheit, zu segeln oder mit dem Schlauchboot das „Messesee-Patent“ abzulegen.