Sie sind hier: Wassersport Messe / Hanseboot 2008 / Ticket & Anreise
22.9.2017 : 10:00 : +0200


hanseboot 2008 - Ticket und Anreise

Ticketkauf und Anreise einfach und günstig wie nie zuvor

49. Internationale Bootsausstellung Hamburg vom 25. Oktober bis 2. November 2008
auf dem Gelände der Neuen Messe Hamburg und im hanseboot-Hafen

Zur hanseboot 2008 vom 25. Oktober bis 2. November bietet die Hamburg Messe zahlreiche neue Services an, die den Besuchern Ticketkauf und Anreise erleichtern.

Mit dem Online-Ticketshop schneller aufs Messegelände
Mit dem neuen Online-Ticketing kommen die Besucher ohne Wartezeiten zur hanseboot. Ab dem 15. September haben sie die Möglichkeit, ihre Eintrittskarten unter www.hanseboot.de bequem von zu Hause aus per Internet zu bestellen. Karten können online gebucht, bezahlt und ausgedruckt werden. Mit dem Online-Ticket in der Tasche hat jeder Besucher direkten Zugang zum Messegelände, so dass der hanseboot-Besuch ohne Umweg zu den Kassen beginnen kann. Die Zahlung erfolgt ausschließlich per Kreditkarte. Darüber hinaus können auch Einladungskarten von Ausstellern direkt über Eingabe des Ticket Codes frei geschaltet werden.

Comeback-Karte: Einmal zahlen – zweimal die hanseboot erleben
Aus der Tageskarte wird 2008 die so genannte Comeback-Karte für 13 Euro (ermäßigt 11 Euro). Die Karte berechtigt zum Wiedereintritt ab 15.00 Uhr an einem beliebigen anderen Tag. Wer seine Karte im Online-Ticketshop kauft, spart dabei. Die Comeback-Karte kostet dann statt 13 Euro nur 11 Euro.

Ermäßigte Eintrittskarten für HVV-Kunden
Besucher der hanseboot, die ein tagesaktuelles HVV-Ticket vorweisen, erhalten die Comeback-Karte zum Vorzugspreis von 11 Euro. Das Angebot gilt für alle Arten von HVV-Tickets, egal ob Einzel-, Tages- oder Zeitkarte. Bei einem HVV-Gruppenticket sowie am Wochenende auch bei den Abo-Karten erhalten alle Mitfahrenden die ermäßigten Comeback-Karten.
Alle Eintrittskarten berechtigen auch zum Besuch des hanseboot-Hafens. Weitere Hinweise zu Ermäßigungen, Familientickets und sonstigen Angeboten im Besucher-Menü unter www.hanseboot.de

Mit dem Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn ab 69 Euro zur hanseboot
Besuchern mit einer weiteren Anreise bietet die Hamburg Messe in Kooperation mit der Deutschen Bahn erstmals Tickets zu einem attraktiven Festpreis für die An- und Abreise zur hanseboot 2008 an. Bei einer Entfernung bis 350 Kilometer, kommt man mit den Zügen der Deutschen Bahn (IC/EC, ICE) für 69 Euro nach Hamburg und zurück. Bei Entfernungen von mehr als 350 Kilometern kostet das Ticket 99 Euro (Preise jeweils in der 2. Klasse). Weitere Informationen zu Tarifkonditionen und Buchung im Service-Menü unter www.hanseboot.de.

Vier Eingänge führen zur hanseboot
Neben dem gewohnten Eingang Ost in der St. Petersburger Straße und dem Eingang Süd an der U2-Station Messehallen stehen zur hanseboot 2008 wie bereits im Vorjahr die zwei neuen Eingänge auf dem A Gelände unter dem Fernsehturm zur Verfügung. Der S- und U-Bahnhof Sternschanze liegt gleich neben dem Eingang West an der Halle A3. Von hier hat man mit weniger als drei Minuten Fußweg den kürzesten Weg vom Bahnsteig in die Bootshallen. Auch für Pkw-Anreisende bietet sich der Eingang West an, denn hier wurde eine neue Parkfläche mit mehr als 600 Stellplätzen geschaffen. Autofahrer, die im Parkhaus in der Lagerstraße parken, gelangen am schnellsten über den Eingang Mitte in der Karolinenstraße auf das Messegelände.

Auf der hanseboot 2008 präsentieren rund 800 Aussteller aus 30 Nationen mehr als 1.200 Boote und Yachten vom 25. Oktober bis zum 2. November – dem perfekten Ordertermin für die Sommersaison 2009. Zahlreiche Premieren vom Einsteigerboot bis zur edlen Hochseeyacht sowie internationale Neuentwicklungen bei Ausrüstung und Zubehör werden vorgestellt. Weitere große Segel- und Motoryachten machen im hanseboot-Hafen am Bauwall fest, der per Shuttle-Bus vom Messegelände aus erreichbar ist. Die hanseboot 2008 ist täglich von 10 bis 18 Uhr, am Mittwoch bis 19 Uhr, auf dem Gelände der Neuen Messe Hamburg und im hanseboot-Hafen geöffnet.