Sie sind hier: Touristik Maritim / Berichte / Zypern PR
17.8.2017 : 5:41 : +0200
Zypern


undefinedEinreise- Landesinfo

undefinedVideoclip

undefinedTauchsport

 



Pressekonferenz Zypern im Concorde Hotel Rüsselsheim


Rüsselsheim, 06.12.2007
Divers-Travel-Guide folgte einer Einladung zur Pressekonferenz des Landes Zypern in das Hotel Concorde Hotels & Resorts in Rüsselsheim.

 

Das Hotel Concorde besticht sofort mit einem Eindruck von Gemütlichkeit schon beim betreten der geschmackvoll eingerichteten Empfangshalle.

 

Das Concorde bieten seinen Gästen eine Auswahl von 140 Zimmern und 10 Studios mit komfortablen 50qm, 2 Bädern und Balkon.

Für Sport- und Wellness stehen eine Badelandschaft mit Pool, finnische Sauna und ein Fitness-Bereich zur Verfügung. Golfen kann man im nur 15 Minuten erreichbaren Partnerclub des Neun-Loch-Platz Golfpark Bachgrund in Rüsselsheim.



Für Incentives und Konferenzen bietet das Concorde Hotel 5 Tagungsräume mit moderner Tagungstechnik und einer Kapazität für bis zu 200 Personen.

Hochklassiges Catering kann auf jeden Anlass abgestimmt werden. Das Hotel bietet für Hochzeiten maßgeschneiderte Arrangements bis hin zur Planung der Flitterwochen im Partnerhotel am zypriotischen Traumstrand.

Das Restaurant "Navette" hat im Sommer 2007 der Starkoch Volker Drkosch engagiert.

Als Meister seines Fach wurde er bereits nach wenigen Monaten vom Gault Millau mit 17 Punkten ausgezeichnet. Er gilt im Michelin 2008 als Hoffnungsträger für einen Stern.

Seit 2005 wirbelt er die Gourmetszene mit seinem Kochatelier durcheinander und nimmt regelmäßig an internationalen Gourmetfestivals teil.

Die Hotelbar des Columbia Hotel Rüsselsheim bietet ein umfangreiches Sortiment edelster Zigarren und beste Whiskeys.

Die Pressekonferenz :

Begrüßung der geladenen Pressevertreter durch Herrn Gunter Träger, Honorarkonsul der Republik Zypern. Das Wort hat Herr Volker Hoff, Hessischer Minister für Bundes- und Europangelegenheiten. Herr Hoff berichtet von einem Feld am Rande von Gelnhausen Meerholz.

Dieses bildet nach der jüngsten EU-Erweiterung die geografische Mitte der Europäischen Union. Im Halbkreis um den EU-Mittelpunkt sind fünf Fahnenmasten in den Boden geschlagen. Die Flaggen der EU, Deutschlands, Hessens, des Main-Kinzig-Kreises und der Stadt Gelnhausen wehen im Wind.

Darunter stehen acht Holzbänke. Ein aus rotem Sandstein gefertigtes Monument ,50 Zentimeter hoch und 1,80 Metern Durchmesser, markiert den genauen geografischen Mittelpunkt der EU auf 9 Grad 9 Minuten östlicher Länge und 50 Grad 10 Minuten 21 Sekunden nördlicher Breite.

Dort soll nach und nach Sand und Erde aus den 27 Mitgliedstaaten der EU eingefüllt werden. Anlass der heutigen Pressekonferenz ist die aus Zypern stammende Erde und der Sand in dekorativen Gläsern, welche durch Herr Gunter Träger und Herr Andreas Sakkas an Herrn Hauff übergeben werden.


Als im Januar die Nachricht kam, dass der EU-Mittelpunkt in Meerholz liegt, backte der ortsansässige Bäcker Jürgen Hänsel seinen Kunden ein Herz auf das Roggenmisch-Hausbrot und steckte ein kleines blaues Fähnchen mit gelben Sternen hinein - fertig war das neue EU-Brot.


Eine nette Geste: Zum heutigen Nikolaustag überreichte Gunter Träger später in passender Robe, das EU-Brot an die anwesenden Pressevertreter.


Andreas Sakkas, Direktor der Fremdenverkehrszentrale in Frankfurt sprach über die Einführung des Euro am 01.01.2007.Im Zeitraum Juli 2007 bis Juli 2008 werden im Land beide Währungen angegeben. Die aktuellen Zahlen der Buchungsstatistik lassen weiterhin einen Rückgang von 8% der Deutschen Gäste im Vergleich zum Jahr 2006 erkennen.


Einen Zuwachs der touristischen Ankünfte jedoch kann man aus Belgien, Griechenland und Schweden verzeichnen.

Ein Strategieplan für das Jahr 2008 setzt Schwerpunkte auf den Agrotourismus, Etablierung des Landes als Winter- und Ganzjahresdestination, neue Golfplätze werden gebaut und mehr Flüge zu günstigen Preisen angeboten. Zypern spricht insbesondere Aktivurlauber, Familien, Generation 50+ an. Ziel ist eine Verdoppelung der Kongresse und Incentives bis zum Jahr 2009.

Neben ländlichem Tourismus, Rad- Wander- und Sporttourismus setzt Zypern sich für das Programm " VAKHIS" ein, eine Unterstützung von Tavernen die ihr Essen zypriotisch nach alten Traditionen zubereiten.


5 Airlines fliegen ab 10 Deutschen Flughäfen. Der Trend geht zu Themen- und Luxusreisen. Derzeit führen 48 Deutsche Reiseveranstalter das Land Zypern in Ihrem Programm.

Im Anschluss an die Pressekonferenz konnten wir ein außergewöhnliches zypriotisches 3-Gänge Menue genießen.