Sie sind hier:
22.11.2017 : 10:26 : +0100



Tauchsport News - 3 Spots, 3000 Arten, 3 mal 5000 Tauchverrückte in Malaysia

Ob Anfänger, Erfahrene oder Profis Malaysia erwartet alle Tauchbegeisterten mit einem der schönsten und artenreichsten Unterwasserwelten der Erde.

Sipadan (c) Tourism Malaysia

Sipadan (c) Tourism Malaysia

Das Taucherparadies lockt mit enormen Fischreichtum und farbenfrohen Korallenriffen.

Malaysias Unterwasserwelt gehört zu den beeindrucktesten unserer Erde und bietet alles, was das Taucherherz begehrt – von Riffhaien, Schildkröten, Barrakudas, über Büffelkopf-Papageienfischen, bis hin zu Krokodilfischen und jede Menge bunter Korallen.

Weltberühmt ist die Koralleninsel Sipadan, von der einst schon der bekannte Meeresforscher Jacques Coustau schwärmte. Zum Schutz der Natur haben am Tag nur 120 Besucher die Chance, sich von der Schönheit des Meeres verzaubern zu lassen. Der Barracuda Point auf Sipadan ist laut dem Online-Reise- und Lifestyle-Magazin „WanderLuxe“ das schönste Tauchgebiet der Welt und hebt sich vor allem durch seine Steilwand-Tauchgänge und Korallen-Überhänge ab. Die Hauptattraktion des Tauchgebietes sind jedoch die außergewöhnlich großen Barrakuda- und Stachelmakrelen-Schwärme, die wie Wirbelstürme durch das Wasser toben.

45 Kilometer vor der Küste von Terengganu in der südchinesischen See liegt die Insel Redang, die sich neben seiner fantastischen Unterwasserwelt auch durch langgezogene weiße Sandstrände und kristallklares Wasser auszeichnet – das perfekte Urlaubsparadies! Tauchbegeisterte schwimmen hier inmitten von Stachelmakrelen, Schwarzspitzen-Riffhaien, Schildkröten, Tintenfischen und Papageifischen. Auch Delfine und Walhaie wurden in den Gewässern von Redang schon gesichtet. Reizvolle Tauchspots sind vor allem Tanjung Lang und Tanjung Tokong im Norden von Redang.

Rund um die Insel Tioman, die etwa 50 Kilometer vor der Küste Pahangs liegt, finden Taucher das Zuhause von über 3000 verschiedener Fischarten und Wracks aus dem zweiten Weltkrieg. In den flachen Gewässern von Mabul an der Südostküste Sabahs haben Taucher die einzigartige Chance einige seltene Meeresbewohner wie Kraken und Skorpionfische zu entdecken.

Für alle Tauchfans, egal ob Anfänger oder Profi, hat Malaysia also einiges zu bieten. Wer sich nochmals ausgiebig über das Tauchen und Schnorcheln informieren will, hat während der Malaysia International Dive EXPO (MIDE) die perfekte Gelegnheit dafür. Vom 29. bis 31. Juli findet die mittlerweile 11. MIDE im Putra World Trade Centre in Kuala Lumpur statt. Auf rund 500 Quadratmetern Fläche stellen Händler, Hersteller, Basen, Resorts und Veranstalter an 250 Ständen ihre neusten Entwicklungen und Produkte vor. Dieses Jahr werden wieder rund 15.000 Besucher aus 50 verschiedenen Ländern erwartet.

Von: Bild & Text Hasselkus PR an Divers Travel Guide
02.06.2016 14:24 Alter: 1 Jahre



Hinweis:
Inhalte von Pressemeldungen spiegeln nicht zwangsläufig die Meinung der Redaktion Divers-Travel-Guide.com (tm) wieder