Sie sind hier: Wassersport Messe / Boot 2014 News
28.4.2017 : 4:37 : +0200

News boot 2014 Düsseldorf: Der internationale Top-Event für Taucher

boot news dtg
boot news dtg


Tauchsporthalle 3 mit 350 Ausstellern gut gebucht / Neuer Sport: Seatrekking -  Abenteuer im Wasser und an Land  /  Schnuppertauchen und Infotainment am Tauchturm


Wer das Tauchen liebt, kommt an der boot Düsseldorf nicht vorbei! In der Messehalle 3  finden Sporttaucher vom 18. bis 26. Januar 2014 alles, was sie für ihr Hobby brauchen: Ausrüstungen, Informationen über Reviere, Reiseziele, Tauchausbildung und die neuesten Trends.

Ägypten mit offizieller Beteiligung

Die  bedeutendste internationale Verbraucherschau für den Tauchsport unter dem Dach der boot Düsseldorf präsentiert sich im kommenden Januar mit rund 350 Ausstellern gut gebucht. Die Vermietung von Standflächen an Hersteller von Tauchsportausrüstungen liegt auf dem hohen Vorjahresniveau. Ob Aqua Lung, Azenor, Balzer, Bauer, Cressi, Mares, Oceanic oder SCUBAPRO - in Düsseldorf sind die großen Marken der Branche präsent. Der Direktvertrieb legt sogar leicht zu und bietet gute Chancen, sich für die kommende Saison auszurüsten. Indonesien, Italien, die Malediven, die Philippinen und die Türkei sind mit Gemeinschaftsständen vertreten und empfehlen sich als Ziele für die nächste Tauchreise.

Ägypten kommt trotz seiner labilen politischen Lage mit zehn individuellen Beteiligungen und einem offiziellen Tauchtourismusstand der Arabischen Republik Ägypten nach Düsseldorf. Fragen rund um Tauchausbildung und Sicherheit beantworten die führenden Organisationen PADI, SSI, der International Aquanautic Club (IAC) und der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST).

Water Pixel World gut etabliert

In der benachbarten Messehalle 4 hat sich der gesamte Bereich Film und Fotografie mit der Water Pixel World  gut etabliert. Nicht nur Taucher, auch  Wassersportler jeglicher Couleur und freizeitaktive Hobbyfotografen nehmen das Angebot hervorragend an. 25 Aussteller und Marken werden bei boot 2014 ihre Imaging-Produkte und Neuheiten rund um Foto und Film vorstellen, darunter Minox, GoPro, Rollei, Sealux und Underwater Kinetics.

Für Produktpräsentationen und Workshops stehen eine Bühne und Seminarräume zur Verfügung. Aussteller und versierte Unterwasserfotografen stellen Einsteigern und ambitionierten Hobbyfotografen neue Kameras und Equipment vor und verraten, wie man gute Fotos und Filme macht.

Auch wer das Tauchen mit neuen sportlichen Herausforderungen verbinden möchte, wird bei der boot 2014 fündig. Kennen Sie schon Seatrekking?  Der brandneue Outdoor-Spaß verbindet Wandern mit  Schnorcheln, Schwimmen und Freitauchen.  Wo begehbare Pfade an Küsten enden, zieht der Seatrekker die Wanderschuhe aus, steigt in den Taucheranzug, rüstet sich mit Flossen, Taucherbrille und Schnorchel aus und setzt seinen Weg im Wasser fort.

So werden unberührte Küstenabschnitte und Unterwasserwelten erlebbar. Lange Expeditionen mit hohen sportlichen Anforderungen sind ebenso möglich wie moderate Tagestouren in kleinen Gruppen. Der  Erfinder des Seatrekking heißt Bernhard Wache. Er hat das zentrale Problem gelöst, mit dem derartige Touren verbunden sind und daraus eine Geschäftsidee entwickelt: Wie bekommt man Gepäck trocken durchs Wasser und trägt es bequem über Land? Wache entwickelte wasserfeste Gepäckstücke, die auf den Wanderstrecken als Rucksack getragen werden.

Beim Wechsel ins Wasser bläst man den Rucksack nach dem Packen auf, setzt eine Fahne oben drauf und zieht ihn wie eine Taucherboje an einer flexiblen Leine hinter sich her. Bei der boot 2014 kann man sich in der Halle 3 über die Faszination Seatrekking und das Gepäcksystem ausführlich informieren (Halle/Stand 3/B43).

Schnuppertauchen auch für Menschen mit Behinderung

Weitere Tipps und Trends bietet die zentrale Show- und Informationsplattform in der Tauchsporthalle 3: das Tauchsport Center am gläsernen Tauchturm. Auf seiner Bühne bietet die gesamte Szene neun Tage lang ein buntes Informationsprogramm mit mehr als 400 Beiträgen rund um Ausrüstung, Reisen, Reviere und die Stars und Sternchen der Szene.

Der Messehit für Einsteiger in der Halle 3  ist das Schnuppertauchen. Rund 800 Besucher nehmen bei einer boot die Chance wahr, unter Hallendächern den Spaß am Tauchen zu entdecken. Bei der boot 2014 wird das Schnuppertauchbecken an einem Messenachmittag speziell Menschen mit Behinderung zur Verfügung stehen. Tauchen ist gerade für diese Menschen ein Sport mit hervorragenden therapeutischen Eigenschaften. Grund genug für die Crew am Tauchbecken, sich mit dem Behindertentauchen in Theorie und Praxis zu beschäftigen.

Sicherer Start in  den Tauchsport

Der 6,00 x 4,60 Meter große und 1,80 Meter tiefe Pool, der  durch Bullaugen von drei Seiten einsehbar ist, bietet optimale Voraussetzungen dafür, sich beim ersten Tauchgang absolut sicher zu fühlen. Tauchausrüstungen stehen am Becken zur Verfügung. Für diejenigen, die nur den Kopf ins Wasser stecken möchte, gibt es Schnorchel und Maske. Auf Wunsch ist aber auch Ganzkörpereinsatz mit Druckluftflasche, Atemregler, Taucheranzug und Flossen möglich. Für Sicherheit und kompetente Anleitung sorgen Ausbilder der führenden Tauchsportverbände und Ausbildungsorganisationen.

Bei der boot Düsseldorf 2014 zeigen 1.650 Aussteller aus über 60 Ländern in 17 Messehallen alles, was man für Spaß und Sport auf, am und unter Wasser braucht: kleine Jollen, große Yachten, Tauch-, Surf- und Angelsportausrüstungen, Bootsausrüstungen und die schönsten Destinationen für den nächsten Urlaub.

Sie wollen eine Pressemeldung auf den Seiten von Divers-Travel-Guide.com veröffentlichen ?

Informieren Sie sich hier !