Sie sind hier: Wassersport Messe / Interboot
22.6.2017 : 20:40 : +0200

INTERBOOT 2008



Die INTERBOOT 2008 im Überblick - Messe Maritim


Neuheitenparade in neun Messehallen und am Hafen – Noch mehr Test- möglichkeiten und Sportevents – Bodenseewerften treten gemeinsam auf – Tauch-Center und Charter-Forum

 

Auf der INTERBOOT 2008 zeigt Kuba seine besonderen Reize

Friedrichshafen – Die INTERBOOT 2008 startet mit einem neuen Werbeauftritt, mit einem interessanten Partnerland und einem neuen Slogan: „Das pure Vergnügen.“ Genau dies ist auch die Botschaft für die Besucher, die Wassersport auf der INTERBOOT aktiv erleben können: „Ein solches Angebot, das in diesem Jahr noch umfangreicher ist, gibt es auf keiner anderen Ausstellung.

Der Wohlfühlfaktor ist bei uns überdurchschnittlich hoch“, ist INTERBOOT-Projektleiter Dirk Kreidenweiß überzeugt. Vom ersten Tauchgang bis zum Probesegeln – auf der Wassersport-Ausstellung am Bodensee können die Besucher bei unzähligen Events auf dem Messegelände, im INTERBOOT-Hafen und am Bodensee in die Welt des Wassersports einsteigen.

Mit der neuen „INTERBOOT-Sports-Group“ schafft das Messeteam gemeinsam mit Clubs, Verbänden und weiteren Partnern ein enges Netzwerk, das die Vielseitigkeit des Wassersports zeigt. Auch die INTERBOOT-Card ist neu und bietet für Wassersportfans zahlreiche Vergünstigungen, unter anderem bei Bootsvermietungen, Charterfirmen, Schiffsbetrieben und vielen anderen Partnern rund um den Wassersport.

Öffnungszeiten Interboot


Die INTERBOOT ist von Samstag, 20. bis Sonntag, 28. September 2008 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet; der Messehafen täglich bis 19 Uhr. Kostenlose Bus-Shuttles bringen die Besucher vom Flughafen, Bahnhof, Fährhafen, Messe-Hafen und den Parkplätzen zum Messegelände und zurück.