Sie sind hier: Home / Tauchrichtlinien / Griechenland Tauchrichtlinien
22.7.2017 : 18:44 : +0200

Tauchversicherung

Tauchversicherung dive card aqua med hier online beantragen

Griechenland - Tauchrichtlinien, Richtlinien für das Tauchen, Tauchvorschriften

1. Tauchen mit geeigneter Ausrüstung ist überall in Griechenland erlaubt, außer in Bereichen, wo dies zum Schutz von Objekten von archäologischem oder kulturellem Wert verboten ist.

Jeder beim Tauchen entdeckte antike Gegenstand muß sofort der nächsten Hafenbehörde gemeldet werden.

Es ist verboten, Gegenstände auf dem Meeresboden von archäologischem oder anderen Wert an die Oberfläche zu bringen bzw. zu verlagern.

Ebenfalls verboten ist das Unterwasser-Fotografieren und -Filmen ohne Genehmigung der zuständigen Hafenbehörde, die mit Zustimmung des Amts für Unterwasser-Altertümer des Kulturministeriums erteilt werden.


2. Mindestalter für Taucher sind 18 Jahre, insofern der Betreffende vollkommen gesund und ein sehr guter Schwimmer ist.
Ab 14 Jahren ist Tauchen unter der Voraussetzung erlaubt, daß eine schriftliche Einwilligung des Erziehungeberechtigten vorliegt.
Taucher aus dem Ausland müssen über offizielle Dokumente ihres Landes verfügen, aus denen hervorgeht, dass sie eine Taucherausbildung absolviert haben (Taucherdiplom-Taucherausweis).

3. Taucher aus dem Ausland müssen Tauchergerät und Pressluftflaschen bei der Einreise deklarieren. Voraussetzung für den Einsatz dieser Ausrüstung ist eine Genehmigung der Hafenbehörden.

4. In den Gebieten, die für Tauchen mit Preßluft-Tauchgerät freigegeben sind, darf von Sonnenaufgang bis -untergang getaucht werden. Für Tauchen während der Nacht ist eine Sondererlaubnis der Hafenbehörde erforderlich.

Rhodos will zum Taucherziel werden - Gespräch DTG mit Charalampos Palogiannidis, General Manager Rohods

Rhodos richtet sich auf eine wachsende Nachfrage ein.

So wird der Flughafen Diagoras ab 2008 doppelt so viele Passagiere abfertigen können wie heute. Geplant sind zudem Hotelmodernisierungen.

Zur Zeit gibt es über 90.000 Hotelbetten. Noch in diesem Jahr werden die Thermen von Kalithera renoviert.

Auf dem Gelände der im orientalischen Stiel gebauten Thermen entstehen parallel zwei Museen zur Geschichte und Archäologie der Insel.

Als Tauchspot wird Rhodos ebenfalls vielseitiger:

Jetzt ist das Tauchen rund um die Insel erlaubt.


Bisher war das nur in Kalithea möglich.
    

Charalampos Palogiannidis vereinbarte mit Petra Gross, Geschäftsführerin von Divers Travel Guide eine informelle Zusammenarbeit um die Tauchspots rund um Rhodos und die verschiedenen Tauch- und Urlaubsangebote vorzustellen.

Im September findet auf Rhodos ein spezieller Tauchevent statt, über den Divers Travel Guide berichten wird.

Foto DTG - vlnr: Charalampos Palogiannidis, General Manager Rohods, Mitarbeiterin des Fremdenverkehrsamtes, Petra Gross, DTG, Alfred Best, Geschäftsführer Best Werbeagentur GmbH